Vocoder

Hamburg

Das gemischte sechsköpfige Vokalensemble „Vocoder“ hat sich 2016 aus Schulmusikstudierenden der Hochschule für Musik und Theater Hamburg gegründet.

Die sechs Sänger*innen zeichnen sich durch ihre Stilvielfalt und ihr genreübergreifendes Repertoire aus, das von Volksliedern über Popsongs bis hin zu klassischen Stücken reicht.

Von 2018 bis 2020 nahm „Vocoder“ an zahlreichen Meisterkursen im In- und Ausland teil. Sie lernten im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals bei den King’s Singers, besuchten Stephen Connollys „International A Cappella School“ in England und nahmen im Frühjahr 2020 an der Voc.Cologne in Köln teil. Im Oktober 2021 feierten sie mit einem Gastauftritt ihr Debüt im kleinen Saal der Elbphilharmonie.

Im Sommer 2022 steht Vocoder beim Schleswig-Holstein-Musikfestival gemeinsam mit den King‘s Singers bei der „Großen- A-cappella-Nacht“ auf der Bühne.

Sonntag, 13:45 Uhr