Sommer-Musik-Leistung
Musik komponieren
Wedding Music Selection
Holz Live-Musik-Zeichen
Man Playing Drum

 Projekte 

 Chor-on-a-line 
 

Unser Mittel gegen Corona!

Mit Start des ersten "Lockdowns" im Frühjahr 2020 kam die Idee auf, einen Online-Chor aus vielen Gesangsbegeisterten zusammen zu stellen und anschließend eine Videocollage in die Welt hinaus zu schicken als Zeichen, dass wir uns nicht unterkriegen lassen und die Musik und Kultur jede Pandemie überleben werden.

Zweiter wichtiger Aspekt des Projekts: nach Ende der pandemiebedingten Einschränkungen (hoffentlich in 2021) soll es einen Projektchor geben, der zusammen mit der Acappella-Gruppe baff! einen Auftritt bestreitet.

Erfahrt alle vergangenen und zukünftigen Infos zu unserem Online-Chorprojekt "Chor-on-a-line" hier...

Und hier seht Ihr das Ergebnis von Phase 1 - unser virtueller Chor zusammen mit "baff!"

 Tonhüpfer 
 

Sendenhorst ist „Stadt der Stimmen“ – darum sollen alle Menschen für das Singen begeistert werden. Um dieses Ziel zu verwirklichen, fangen wir mit den Kleinen an. Mit dem Projekt Tonhüpfer wurde Anfang 2014 ein Angebot geschaffen, welches sowohl die Singfähigkeit der Kindergartenkinder als auch die der Erzieherinnen und Erzieher langfristig schult und sie zu weiterer Auseinandersetzung mit Musik und zum Einsatz von Musik als Bestandteil des normalen Tagesablaufes im Kindergartenalltag motiviert. Im zwei-Wochen Rhythmus besuchen zwei angehende Musikpädagoginnen alle sieben Kindergärten in Sendenhorst und Albersloh, um für alle Kinder eine musikalische Einheit zu gestalten.

In den Musikeinheiten lernen die Kinder vielfältige Einsatzmöglichkeiten ihrer Stimme und ihres Körpers kennen. Neben rhythmischen und stimmbildnerischen Übungen wird ein Repertoire erarbeitet, welches in Abstimmung mit den Kindergärten identisch für alle sieben Einrichtungen ist, so dass alle Kinder aus demselben Liedrepertoire schöpfen und gemeinsam musizieren können.

Dabei wird das gemeinsame Singen ganzheitlich gesehen. Es werden Lieder gewählt, die die Kinder in ihrer Lebenswelt abholen und welche sie selbst aktiv und kreativ mitgestalten können.

Das Projekt ist bis Sommer 2015 angelegt, also bis zum Ende des Kindergartenjahres 2014/15. Die Projektphase endet im Sommer 2015 mit der Zusammenführung aller beteiligten Kindergärten im öffentlichen Rahmen.

 Happeningchor zum 700 jährigen Stadtjubiläum 
 

400 singende Tonhüpfer Kinder aus Sendenhorst und Albersloh suchen mindestens 300 Menschen, generationsübergreifend für das große Mitmach-Gesangsspektakel zum 700 jährigen Stadtjubiläum. Im Rahmenprogramm des German Acappella Bundescontest, Sonntag 30.8.2015 15:00 Uhr,  wird auf dem Festivalgelände der wohl größte spontane Generations Chor der Region initiiert. Gemeinsam wird ein Repertoire gesungen, welches die Tonhüpfer Kids seit Frühling 2014 unter Anleitung von Vera Hotten und Stephanie Möller mit Begeisterung kennenlernen.

Ein spektakuläres Rudelsingen für Sendenhorster, Albersloher und Gäste, Vereine und Chöre….

ALLE sind aufgerufen und eingeladen dieses einmalige Happening mit Leben zu füllen. Weitere Infos, Texte, Liedgut, etc. sind erhältlich im Kulturbüro der Stadt Sendenhorst, Auf der Geist 3, Tel.: 02526-950396, kulturbuero@stadtderstimmen.eu und www.stadt-derstimmen.eu

Dieses Projekt ist eine Idee der MUKO e.V. in Kooperation mit den Familienzentren in Sendenhorst und Albersloh. Möglich machen dieses Projekt: die Stadt Sendenhorst, FiZ e.V, Die Bürgerstiftung Sendenhorst und Albersloh, Gelsenwasser AG und der Kreis Warendorf (Amt für Kinder Jugend und Familien)

Kulturbüro der Stadt Sendenhorst

 

Auf der Geist 3

48324 Sendenhorst

Fon 02526 - 950396

kulturbuero@stadt-der-stimmen.de

Öffnungszeiten

 

Dienstag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Donnerstag: 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

und nach Vereinbarung

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social Icon
Sendenhorst logo neu.jpg
V6 ProMotion Logo Farbverlauf (232p).png

© 2020 by V6 ProMotion